Anfrage Online-Formular für den Zulassungsantrag SUPSI

Studienjahr 2021/2022

Hinweise zur Online-Anmeldung



  • Die Immatrikulation für die Bachelor/Diploma/Master-Studiengänge erfolgt ausschliesslich über dieses Online-Anmeldeverfahren. Bei Problemen oder für weitere Informationen bezüglich des Online-Anmeldeverfahrens wenden Sie sich direkt an das zuständige Department/die Teilschule, bei dem/der Sie sich für Ihren gewählten Studiengang bewerben möchten.
  • Mit dem Online-Anmeldeverfahren erhalten Sie automatisch einen persönlichen Link an Ihre E-Mail-Adresse, die Sie bitte im entsprechenden Feld unten eintragen. Achten Sie darauf, dass Sie eine gültige Adresse eintragen, auf die Sie Zugriff haben. Bei nicht abgeschlossenem Online-Anmeldeverfahren kann SUPSI den Bewerber/die Bewerberin per E-Mail kontaktieren, um Hilfestellung anzubieten.
  • Das Online-Anmeldeverfahren kann jederzeit unterbrochen und wieder aufgenommen werden, indem Sie den per E-Mail erhaltenen Link aufrufen. Alle Daten können bis zum Ende der Anmeldefrist, solange korrigiert und verändert werden, bis Sie die Bewerbung endgültig abgesendet haben.
  • Die Online-Bezahlung der Anmeldegebühr (mit Visa, MasterCard, American Express oder PostCard und Diners) ist Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss der Online-Anmeldung.
  • Die Online-Transaktion erfolgt auf sichere Weise; alle Informationen werden verschlüsselt, es erfolgt also eine geschützte Eingabe der Kreditkartennummer. Der Dienstleister garantiert einen zertifizierten Sicherheitsstandard.
  • Die Anmeldegebühr ist für jeden Zulassungsantrag zu einem Studiengang zu entrichten. Sie beträgt CHF 100.- (nur für die angeschlossenen Schulen gilt eine Sonderregelung mit anderen Gebühren).
  • Die zur Vervollständigung des Zulassungsantrags notwendigen Unterlagen sind innert fünf Werktagen nach der registrierten Anmeldung per Priority-Post oder eingeschrieben an das Sekretariat des/der jeweiligen Departements/Teilschule zu senden. Wenn ein Zulassungsantrag bei mehreren Departementen und/oder für mehrere Studiengänge gestellt wurde, sind Kopien der Unterlagen an jedes Departement und/oder für jeden Studiengang zu senden.
  • Nicht abgeschlossene Zulassungsanträge bzw. Anträge, die nicht vervollständigt sind durch die Sendung der notwendigen Unterlagen per Priority-Post oder eingeschrieben innert fünf Werktagen nach der Anmeldung (es gilt das Datum des Poststempels) werden als ungültig betrachtet.
  • • Die notwendigen Anlagen zum Aufnahmeantrag müssen gleichzeitig mit dem Online-Aufnahmeantrag zugesendet werden. Für das Departement Beruf und Ausbildung sind die Unterlagen ausschliesslich mit A-Post oder Einschreiben innerhalb von 5 Werktagen nach Registrierung des Antrags zuzusenden.
  • Hinweise für Studienbewerber/innen aus Drittstaaten (Nicht-EU/EFTA-Staaten)

    Voraussetzung für die Immatrikulation von Studienbewerber/innen aus Nicht-EU/EFTA-Staaten an der SUPSI ist nach erfolgter Überprüfung der Fachhochschulzugangsberechtigung sowie dem Bestehen allfälliger Zulassungs- bzw. Fähigkeitsprüfungen die effektive Ausstellung der Aufenthaltsbewilligung durch die zuständigen kantonalen und eidgenössischen Behörden.

    Visumspflichtige Ausländer/innen müssen das Visum bei der Schweizer Vertretung in ihrem Heimatland beantragen, die für ihren Wohnort zuständig ist. Das Antragsformular für das Visum ist kostenlos bei der Schweizer Vertretung im Ausland erhältlich. Dem Antrag sind das Reisedokument und ggf. weitere Dokumente beizulegen, die den Zweck der Reise bestätigen.

    Die Anmeldefrist für den Studiengang läuft am 15. April 2021 ab. Hingegen müssen die vollständigen Unterlagen für das Beantragen der Aufenthaltsbewilligung bei den zuständigen kantonalen Behörden, bis 30. Juni 2021 bei der Direktion der SUPSI vorliegen.

    Die Immatrikulation erfolgt vorbehaltlich des Nachweises einer Aufenthaltsbewilligung und wird erst gültig, wenn eine Kopie dieses Dokuments vorliegt.

    Für Studienbewerber/innen, die lange vor dem Studienbeginn an Auswahlprüfungen teilnehmen müssen, stellt die Schweizer Vertretung im Ausland für diese Prüfung in der Regel ein befristetes Einreisevisum zu Studienzwecken aus. Weitere Informationen auf dieser Internetseite abrufbar.
  • Lesen Sie den Disclaimer
Ich habe von den Hinweisen zum Online-Zulassungsverfahren Kenntnis genommen.





Sicherheitskontrolle. Bitte setzen Sie einen Haken ins Kästchen "Ich bin kein Roboter".

Ein Captcha oder Kontrollcode dient zum Beweis dafür, dass die Eingabe durch einen Menschen erfolgt und nicht durch eine Schadsoftware.